Die Prostata- und was dazu gehört!

Herzlich willkommen auf „Die Prostata im Fokus“.

Worum geht es auf „die-Prostata-im-Fokus.de“?

Mit zunehmendem Alter bleibt es nicht aus, dass sich Abläufe in Deinem Körper verändern.
Abläufe, welche Dir zuweilen das leibliche Wohl und Deine die Lebensqualität ziemlich beeinträchtigen können. Eine dieser körperlichen Veränderungen betrifft Deine Prostata. Sie hat sich im Laufe der Jahre verändert und wird Dir so Einiges bescheren können.

Beschwerden?!:

Lass uns also über Beschwerden und Beeinträchtigungen reden, welche sehr wahrscheinlich etwas mit Deiner Prostata zu tun haben. Was beeinträchtigt Dich und beschert Dir Deine Unzufriedenheit, dass Du nach Hilfe und Informationen suchst?

  • Urinstrahl wird dünner und ist immer wieder unterbrochen?
  • Häufiges Wasserlassen besonders Nachts?
  • Schmerzen beim Wasserlassen?
  • Blase leert sich nicht vollständig?
  • Schmerzhafter Harnverhalt?
  • Trockener Orgasmus?
  • Ejakulat geht nach hinten in die Blase?
  • Druck und Schmerzen in der Blasengegend?

Ja, alle diese Symptome haben sehr wahrscheinlich etwas mit Deiner Prostata zu tun. Auf den ersten Blick ist noch nicht einschätzbar, ob es sich vielleicht um ein Entzündung (Prostatitis) handelt. Auch ein Tumor (Prostatakarzinom) kann ursächlich sein. Ebenso ist eine gutartige Vergrößerung also eine benigne Prostatahyperplasie (BPH) im Kreise der Verdächtigen. Uuups, das heisst im Klartext: Deine Prostata kann mit einem Tumor im allerschlimmsten Fall das Ende Deines Lebens bedeuten. Es kann aber auch sein, dass Dir bei einer Entzündung der Prostata medikamentös geholfen werden kann. Deine Beschwerden sind dann beseitigt. Alles ist möglich. Es geht also mehr als um einen Schnupfen oder eine Magenverstimmung.

Hast Du Zeit?

Das solltest Du jetzt schon wissen: KEINE Panik! Lass Dich von niemandem unter (Zeit-)Druck setzen. Du hast genügend Zeit, Dich gründlich zu informieren.

Lerne Deine Prostata bei deinem Besuch auf „die-Prostata-im-Fokus.de“ kennen. Du erhältst aber auch verschiedene Behandlungsangebote der Medizin kennen.

Wenn Du das getan hast, wird Dich Dein nächster Weg zum Arzt führen. Denn keine noch so umfangreiche Recherche kann Deinen Arztbesuch ersetzen. Je informierter Du aber Deinem Arzt begegnest, desto präziser sind Deine Fragen und desto besser wirst Du die Antworten verstehen.

Am Ende des Prozesses rund um Deine Prostata, wirst Du eine bewusste Entscheidung treffen. Für DEINE Behandlung – welche es am Ende auch immer sein wird.

Und wenn Du Fragen hast, zögere nicht, sie einfach zu stellen. Du bekommst sicher eine Antwort. Versprochen!